· 

Kintsugi- Kreative Trauerbewältigung

...Lebensbrüche und Krisen wollen wir nicht und doch sind sie plötzlich da.  Susanne Heckel leitet mit viel Feingefühl und Achtsamkeit ihre Kintsugi Kurse. 

Kintsugi  ist eine japanische Kunstform, die symbolisch dafür steht, Lebensbrüche in Gold zu verwandeln

 

Mit Kintsugi schauen wir unsere Scherben an, fühlen hin und reparieren was zerbrochen ist. So entsteht ein neues Kunstwerk – unser ganz eigenes, individuelles, mit Gold- und Silberstaub sichtbar und wertvoll gemacht.

 

Zunächst wird die Schale kaputt geschlagen, um den Lebensbruch und die Erschütterung noch einmal zu fühlen. Dann geht es darum, die Scherben zu sammeln, zu finden, was zusammenpasst und mit Geduld und Aushalten wieder zu kleben. Am Ende wird jede "Naht" mit Goldstaub verziert und so entsteht aus den Scherben wieder etwas Neues. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0